Liebe macht blind…

Liebe macht blind…

Kennen Sie das auch? Man lernt einen Menschen kennen… das Beste, was einem passieren könnte. So denkt man anfangs… Bis sich nach einiger Zeit herausgestellt das Beste ist nicht mal annähernd gut genug.
Was ist am Anfang in der ersten Verliebtheitsphase anders als später?

Das ist doch eine relevante Frage, da wir alle dies schon einmal selbst erlebt oder zumindest von anderen Menschen in unserem Umfeld mitbekommen haben.
Was haben wir mit den „falschen“ Menschen anfangs gemein und wo sind denn die „richtigen“ zu finden?

Die Natur gibt uns, wie auf viele Fragen, auch hier eine Antwort. Ein Goldfisch wird niemals mit einem Tintenfisch zusammen kommen. Ein Goldfisch kommt erst gar nicht auf die Idee einen Tintenfisch zu suchen oder andersherum. Erstens ist ein Aufeinandertreffen nicht möglich und selbst wenn, ist eine „Liebesbeziehung“ nicht vorgesehen. Das gleiche gilt z.B. für einen Tiger mit einem Löwen, gleicher Lebensraum – zusammen „glücklich werden“ – nicht vorgesehen. Dafür gibt es eben jeweils einen Tiger oder einen Löwen als Partner.
Der Volksmund gibt uns da die Lösung: „Gleich und gleich gesellt sich gern.“
„Gegensätze ziehen sich an“, allerdings nur zu Beginn, interessant ist es allemal etwas komplett Gegensätzliches zu einem selbst zu erleben.
Allerdings kann eine gemeinsame Basis nur durch gleiche Werte und Zielvorstellungen aufgebaut werden. Das wird im hormonellen Wirbelsturm gern verkannt.
Früher oder später klärt sich der Hormonnebel jedoch, das Sehvermögen stellt sich langsam wieder ein. Und dann?

Antworten auf diese und weitere Fragen in Zusammenhang mit dem Thema Liebe lassen sich in folgendem E-Book mit dem Titel „Liebe macht blind – Sehhilfe für Beziehungen“ finden.

http://www.amazon.de/Liebe-macht-blind-Sehhilfe-Beziehungen-ebook/dp/B00LIB5TTW/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1411454799&sr=1-1&keywords=Liebe+macht+blind+-+eine+Sehhilfe+f%C3%BCr+Beziehungen

Advertisements

Über Metamorphose Forum

Andrea Spreitzer besitzt langjährige Erfahrung in der Konfilkt- und Kommunikationsberatung, Potenzialentwicklung und Führungskräfteentwicklung auf Topmanagementebene. Sie ist Spezialistin für die Diagnostik und Gestaltung sozialer Verhaltensmuster. Ihr Fokus liegt auf dem strategischen Interessenmanangement. Ludwig Sinzinger ist seit vielen Jahren Berater auf Topmanagementebene. Er ist Strategiecoach, Krisen- und Konfilktmanager sowie Kommunikationssprezialist und darüber hinaus anerkannter Experte für den Wandel und die elitäre Sozialisation. Beide sind erfolgreiche Buchautoren. Die neusten Veröffentlichungen finden Sie auf Amazon unter folgendem Link: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias=digital-text&field-keywords=andrea spreitzer ludwig sinzinger
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s